foto foto

GLÜCKLICH SEIN kommt von Innen :)

 

"Ich habe mein ganzes Leben an der Tür des Glücks angeklopft. Als sich die Tür öffnete, erkannte ich, dass ich von innen angeklopft habe." Rumi

Glück war in der Vergangenheit entweder von kurzer Dauer oder schwer zu erlangen. . So war es zumindest für mich, bis ich erkannte, dass es ein Seelenzustand ist, der von "Geben und Teilen“ herrührt, obwohl wir in der Illusion leben, das er vom „Geben und Verzehren“ und vom Sammeln materieller Dingen kommt. Ich habe jetzt erkannt, dass es keinen Weg zum Glück gibt, Glück ist der Weg und dieser beginnt von innen. Es ist ein Weg, eine Reise, kein Ziel oder Ort. Es kommt von Innen .

Der berühmte Dichter Mirza Ghalib Urdu schrieb einmal: "Ich habe mein Leben glücklicher gemacht. Ich habe einige Leute gebeten, mir zu vergeben und Anderen habe ich vergeben ". Es ist so einfach, aber um das zu erreichen, müssen wir uns von unserem Ego befreien. Ich habe für eine geraume Zeit versucht, so glücklich wie das Ego zu sein, bis ich realisiert habe, dass ich frei sein muss von dem Ego und nicht frei wie das Ego. Anders gesagt ist es ein Unterschied wie zwischen einer stürmischen mondlosen Nacht und einem tropisch sonnigen Tag. :-)

Das Andere, was mir klar wurde, ist, dass die Herausforderungen in meinem Leben, die mich aus meiner Komfortzone geworfen haben, die Zeiten waren, in denen ich in der Lage war, wirklich als Mensch zu wachsen. Jetzt weiß ich, dass das Universum mir das gibt, was ich brauche und nicht unbedingt immer das, was ich möchte. So habe ich jetzt das Gefühl, dass ich nicht unglücklich sein muss mit dem, was ich wirklich brauche, auch wenn es vielleicht nicht das ist, was ich in diesem Moment möchte. Ich habe bemerkt, dass die INTEGRITÄT, VERTRAUEN und FÜHRUNG zum Glück führen. Ich habe festgestellt, dass Lob, Ermutigung und Fürsorge Raum für den Aufbau von INTEGRITÄT schaffen. Ich habe auch erlebt, dass, wenn ich Menschen VERTRAUE, dass sie das bei allem was sie tun, auch vertrauen. Nach meiner Erfahrung möchte jeder etwas verändern in der Welt, egal wie klein die Veränderung sein mag. Unsere Rolle als Anführer ist es, einen Raum zu kreieren, in dem wir unser Potenzial erkennen - wie ein Dirigent, der selbst keinen einzigen Ton spielt, aber trotzdem große Macht hat, weil er hilft, das Beste aus jedem herauszuholen.

Für diejenigen unter Ihnen, die Zahlen lieben, zeigt die neueste Harvard Recherche, dass nicht mehr als 10-15% des Glücks von der äußeren Umgebung bestimmt werden und dass 85-90% im Inneren des Menschen liegen. Ereignisse in unserem Leben bleiben gleich. Es ist unsere Reaktion auf diese Ereignisse, die unser Ausmaß an Glück bestimmen.

Die Recherche zeigt auch, dass, wenn die Menschen glücklich sind, die Produktivität um mehr als 50%nach oben geht und die Kreativität um mehr als 300%. Es ist ein Zustand, den wir als "in the flow" oder "in the zone" nennen. Ich kann mir nur vorstellen, was mit dem Profit passiert, wenn die Menschen ständig glücklich sind. :-)

Die Recherche von Harvard kommt ganz klar zu dem Schluss, dass die Annahme man werde glücklich, wenn man erfolgreich sei, nur ein Mythos ist. Die Recherche zeigt, dass, wenn Menschen glücklich sind. sie erfolgreich und wohlhabend und ethischer werden und eine höhere INTEGRITÄT haben und geistig und spirituell reicher werden.

Die andere gute Nachricht ist, dass das Glück eine Fähigkeit ist, die man wie Fußball, Klavier oder Golf lernen kann und es gibt sogar ein Rezept für das tägliche Glück. Etwas für unsere 'to-be' Liste im Gegensatz zu unserer ’to do’ Liste. Ich hatte immer eine to do Liste, bis ich erkannt habe, dass wir menschliches Tun genannt werden und nicht menschliches Wesen, wenn dies so wichtig wäre. Jetzt habe ich eine "to-be"-Liste und der erste Punkt auf der Liste ist – GLÜCKLICH SEIN. :-)

Vor vielen Jahren schrieb Joseph Epstein: "Wir haben uns nicht ausgesucht, geboren zu werden. Wir suchen weder unsere Eltern aus, noch das Land, in dem wir geboren werden. Zumindest die meisten von uns suchen sich auch den Zeitpunkt ihres Todes nicht aus. Aber in diesem Reich der „Entscheidungslosigkeit“, entscheiden wir, wie wir leben. Abraham Lincoln sagte: "Ob Du denkst, dass Du es kannst, oder Du denkst, dass Du es nicht kannst, Du hast recht."

Ich sehe, dass wir, wenn wir uns dazu entscheiden, glücklich zu sein, haben, Hoffnung und einige erstaunliche Möglichkeiten haben, in die wir hineinleben können - nicht nur für uns, sondern für alle zukünftigen Generationen - aber es kommt von Innen. :-)

 

REZEPT FÜR DAS ALLTÄGLICHE GLÜCK:

Die Forschungsabteilung an der Harvard Universität hat ein Rezept für das tägliche Glück entwickelt das uns nicht mehr als 30 Minuten pro Tag kostet:

1. Seien wir jeden Tag für 3 Dinge in unserem Leben dankbar.

2. Bewegen wir uns mindestens 10-15 Minuten.

3. Meditieren wir mindestens 2-5 Minuten.

4. Schreiben wir jemandem etwas Positives (es muss sich nicht um einen Menschen handeln, den wir persönlich kennen).

5. Fangen wir an, das Positivste aufzuschreiben, was wir innerhalb der vergangenen 24 Stunden erlebt haben.

 

 

DER MANN IM SPIEGEL                                                            0

Wenn Du hast, was Du willst im Kampf um den Erfolg,

Und die Welt Dich einen Tag zum König macht:

Dann stell Dich vor den Spiegel und schau Dich dort an

Und sieh, was der Mensch Dir zu sagen hat.

 

Er ist nicht Dein Vater, Deine Mutter, Deine Frau,

Vor dessen Urteil Du bestehen musst.

Der Mensch, dessen Meinung für Dich am meisten zählt,

Ist der, der Dich aus dem Spiegel anschaut.

 

Einige Menschen halten Dich für entschlossen, aufrecht,

und für einen wunderbaren Kerl.

Der Mann im Spiegel nennt Dich einen Strolch,

Wenn Du ihm nicht offen in die Augen sehen kannst.

 

Auf ihn kommt es an, kümmere Dich nicht um den Rest,

Denn er ist bis ans Ende bei Dir.

Du hast die schwierigste Prüfung bestanden,

Wenn der Mann im Spiegel Dein Freund ist.

 

Auf Deinem Lebensweg kannst Du die Welt betrügen,

Dir anerkennend auf die Schultern klopfen lassen:

Doch Dein Lohn werden Kummer und Tränen sein,

Wenn Du den Mann im Spiegel betrogen hast.