foto foto

INSPIRIERENDES GLÜCK

 

Wir sind Ihnen sehr dankbar, dass wir durch Sie die Möglichkeit hatten, über 8 Millionen tschechische Kronen verschiedenen durch Unicef, Menschen in Not und World Vision Indien geförderten Projekten zukommen zu lassen. Außerdem sind wir dankbar, dass wir weitere Projekte in Ruanda, Kongo, Indien, Sahel sowie Projekte in der Tschechischen Republik unterstützen konnten.

 

Mit dieser Dankbarkeit möchten wir gerne einige Dinge, die wir dieses Jahr gelernt haben, mit Ihnen teilen. Auch an unserem neuen Zátiší Kompass, im starken Glauben, dass das Leben nicht davon abhängt wie, oft wir Luft holen, sondern von den Momenen, durch die uns die Luft weg-bleibt, möchten wir Sie teilhaben lassen. :-)

 

 

0

 

1. Es ist wie bei einem Tennisturnier: Der beste Weg zu gewinnen ist der, immer die Augen auf den Ball zu richten und nicht auf die Anzeigetafel; der beste Weg, um langanhaltende Profite zu erzielen, ist nicht das wichtigste Ziel im Geschäft.

 

2. Jeder von uns hat ein hohes Potenzial, ist selbst motiviert und möchte Veränderungen schaffen, egal wieklein die Veränderung sein mag. Wir müssen einfach nur VERTRAUEN und Unabhängigkeit schenken. Sobald wir Menschen VERTRAUEN, werden sie den Erwartungen so gerecht, wie sie es für sich selbst handhaben würden.

 

3. Führung, Leiten ist eine ungemein große Verantwortung. Obwohl ein Dirigent nie einen einzigen Ton alleine macht, ist er aber so stark, dass er anderen hilft, das Beste aus sich herauszuholen.

 

4. Wenn wir glücklich und fröhlich sind, dann geht unsere Produktivität bis zu 50% nach oben und unsere Kreativität bis zu 300%. Recherchen zeigen, dass nur 10-15% des Glücklichseins auf externe Faktoren zurück zuführen sind und dass 85-90% im Inneren des Menschen passieren (es gibt also keinen Grund draußen danach zu suchen J). Fröhlich und glücklich ist man, wenn das, was man denkt, sagt und macht in absoluter Harmonie stehen.

 

5. Es ist grundsätzlich wichtig, Dinge zu tun, die uns wichtig sind und so schrittweise einen höheren Lebenssinn zu erfahren. Gleichzeitig müssen wir zugeben können, dass auch wir verletzlich sind. Es ist ein großer Unterschied dazwischen, Geld für das Leben zu verdienen und im wahren Sinne das Leben zu leben.

 

6. Es gibt einen großen Unterschied zwischen “das Leben gestalten“ und “ein Leben machen“. Glückliche Menschen haben mehr Verantwortung, sind sittlicher und moralisch verpflichtet sowie mental und spirituell reicher.

 

7. Wir entscheiden nicht geboren zu werden, wir suchen weder unsere Eltern aus, noch das Land, in dem wir geboren sind. Die meisten von uns suchen sich nicht aus, vor ihrem Tod zu sterben, aber in diesem Reich der Entscheidungslosigkeit, entscheiden wir, wie wir leben möchten.

 

 

0

"Jedes menschliche Wesen hat die Grundpflicht, ein solches Bewusstsein zu entwickeln,
dass es sich mit der essenziellen Energie verbinden kann, die in jedem von uns vorhanden ist.
Das ist die grösste Verantwortung, die ein menschliches Wesens trägt."

"Die Menschen in meinem Leben stehen meiner spirituellen Mission nicht im Wege – sie sind meine spirituelle Mission."

Seine Heiligkeit Der Dalai Lama

 

 

REZEPT FÜR DAS ALLTÄGLICHE GLÜCK:

Die Forschungsabteilung an der Harvard Universität hat ein Rezept für das tägliche Glück entwickelt das uns nicht mehr als 30 Minuten pro Tag kostet:

1. Seien wir jeden Tag für 3 Dinge in unserem Leben dankbar.

2. Treiben wir mindestens 10-15 Minuten eine physische Aktivität.

3. Meditieren wir mindestens 2-5 Minuten.

4. Schreiben wir jemandem etwas Positives (es muss sich nicht um einen Menschen handeln, den wir persönlich kennen).

5. Fangen wir an, das Positivste aufzuschreiben, was wir innerhalb der vergangenen 24 Stunden erlebt haben.

 

DER MANN IM SPIEGEL

Wenn Du hast, was Du willst im Kampf um den Erfolg,

Und die Welt Dich einen Tag zum König macht:

Dann stell Dich vor den Spiegel und schau Dich dort an

Und sieh, was der Mensch Dir zu sagen hat.

Er ist nicht Dein Vater, Deine Mutter, Deine Frau,

Vor dessen Urteil Du bestehen musst.

Der Mensch, dessen Meinung für Dich am meisten zählt,

Ist der, der Dich aus dem Spiegel anschaut.

Einige Menschen halten Dich für entschlossen, aufrecht,

und für einen wunderbaren Kerl.

Der Mann im Spiegel nennt Dich einen Strolch,

Wenn Du ihm nicht offen in die Augen sehen kannst.

Auf ihn kommt es an, kümmere Dich nicht um den Rest,

Denn er ist bis ans Ende bei Dir.

Du hast die schwierigste Prüfung bestanden,

Wenn der Mann im Spiegel Dein Freund ist.

Auf Deinem Lebensweg kannst Du die Welt betrügen,

Dir anerkennend auf die Schultern klopfen lassen:

Doch Dein Lohn werden Kummer und Tränen sein,

Wenn Du den Mann im Spiegel betrogen hast.